Über uns

Fassade mit Porträts von Schweizer Helden wie Winkelried und Wilhelm Tell (Rapperswil)
Fassade mit Porträts von Schweizer Helden wie Winkelried und Wilhelm Tell (Rapperswil)

Civitan in der Schweiz

Nach einer langen Vorbereitungszeit hat sich am 1. Oktober 2014 eine Gruppe von Damen und Herren im Rathaus Rapperswil zusammengefunden, um die Konstituierung der ersten Civitan-Vertretung in der Schweiz anzugehen. Wenig später, am 1. April 2015, fand die offizielle Gründung des Civitan Club Zürichsee | Rapperswil-Jona statt.

 

Von anfänglich 18 Mitgliedern sind wir bereits auf 23 angewachsen. In der Zwischenzeit sind nicht nur erste Ideen für mögliche Engagements im sozialen Bereich angedacht worden, auch findet bereits ein reger Austausch zwischen den Clubmitgliedern statt und freundschaftliche Bande wurden geknüpft.


Da die Civitan-Philosophie in Kombination mit einem vielfältigen Clubleben auf reges Interesse stösst, sind wir sicher, dass die Schweizer Civitan-Familie weiter wachsen wird. Einerseits durch gezielte Aufnahme neuer Mitglieder in der Region als auch durch die Förderung weiterer Clubs in unserem Land, die wir bei der Gründung aktiv unterstützen werden.

 

Rolf Lutz

Gründungs-Präsident Civitan Club Zürichsee | Rapperswil-Jona

 

Unsere bisherigen Präsidenten:

2015       Rolf Lutz

2015-17 Sheana Hafner

2017-18 Ruedi Eberhard

2018-19 Ernst Gloor


Unser Patenclub ist der Civitan Club Hannover, und wir sind im Moment Deutschland, Distrikt 15, angeschlossen.


Der Vorstand 2018-19

Ernst Gloor, President

Lisa Mutter, President Elect

Kristin Sperling, Treasurer

Simone Peters, Clubmeister

Ruedi Eberhard, Secretary

(Foto folgt)


Der Vorstand 2017-18

- Ruedi Eberhard, Präsident (Mitte)

- Ernst Gloor, President Elect (ganz rechts)

- Kristin Sperling, Treasurer (2.v.r)

- Roman Schmidlin, Secretary (ganz links)

- Simone Peters, Klubmeister (2.v.l.)


Der Vorstand 2015-17

- Sheana Hafner, Präsidentin (3. von links)

- Rudolf Eberhard, Vizepräsident (ganz rechts)

- Hans Peter Rathgeb, Sekretär / Clubmeister (2. vonlinks)

- Kristin Sperling, Schatzmeisterin (ganz links)

- Roman Schmidlin, Direktor (2. von rechts)


Pressebericht

Erster Civitan Club der Schweiz in Rapperswil-Jona

Eine Gruppe von 23 Personen hat in Rapperswil-Jona den ersten Civitan Club der Schweiz gegründet. Dieser Service-Club will in der Region Gutes für die Gemeinschaft tun und einen interessanten Austausch unter den Mitgliedern pflegen.


Jeder Service-Club hat weltweit seine eigenen Ziele, um benachteiligten, bedürftigen oder in irgend einer Form behinderten Mitmenschen zu helfen. So hat sich der Civitan Club Zürichsee | Rapperswil-Jona auf die Fahne geschrieben, Jugendliche in schwierigen Verhältnissen oder Lebenssituationen zu unterstützen, damit sie den richtigen Weg finden. Durch Fund-Raising sollen zudem auch bestimmte Projekte von bestehenden Organisationen unterstützt werden.

 

Nach eineinhalb Jahren Vorbereitung war es in Rapperswil-Jona soweit. Eine Gruppe von Interessenten schloss sich zusammen und gründete nach einem halben Jahr «Versuchsbetrieb» einen neuen Service-Club. Da bei bestehenden Clubs in der Region keine Möglichkeit bestand, sich anzuschliessen, wurde eine Alternative gesucht und diese mit Civitan gefunden (www.civitan.org).

Civitan International ist bereits in 42 Ländern der Welt vertreten. Gegründet wurde Civitan in Birmingham, Alabama/USA, im Jahr 1917. Seither sind über 1000 Clubs entstanden, vorwiegend in den USA und in Europa. In der Schweiz gab es Civitan bis anhin noch nicht, weshalb die Gründer als Pioniere anerkannt sind. Im Clublokal Restaurant Rathaus in Rapperswil treffen sich die Damen und Herren des Civitan Club Zürichsee | Rapperswil-Jona alle zwei Wochen zu einem gemeinsamen Essen mit Gedankenaustausch und interessanten Referaten. Mehr Informationen finden Interessenten auf www.civitan.ch.

 

An einer gediegenen Charterfeier im Ratssaal des Rathauses Rapperswil überbrachten ranghohe Vertreter aus Deutschland und des European Council Glückwünsche. Aus aller Welt trafen Wertschätzungen über E-Mail ein (u.a. von Clubs in Las Vegas, Rom, Hannover, Oslo und viele mehr). Nebst dem festlichen Essen und den offiziellen Zeremonien stach vor allem die Darbietung von Pianistin Sereina Brunner und Sopranistin Bettina Hermann hervor, welche die Gesellschaft mit beschwingter und klassischer Musik glänzend unterhielten. (pd/Civitan)